Uetersen SINGT zusammen gegen Rechtsextremismus!

🎼🎵🎶 Songtexte zur Demo am 16.02.2024 🎼🎵🎶

❤️ Bella Ciao ❤️

🇮🇹

🇩🇪

Una mattina mi sono svegliato, O bella ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao, una mattina mi sono svegliato e ho trovato l’invasor.

O partigiano portami via, O bella ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao, O partigiano portami via, che mi sento di morir.

E so io muoio da partigiano, O bella ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao, e so io muoio da partigiano, tu mi devi seppellir.

E seppellire lassù in montagna O bella ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao,
e seppellire lassù in montagna Sotto l’ombra di un bel fior.

Tutte le genti che passeranno O bella ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao, tutte le genti che passeranno Mi diranno «che bel fior!».

E questo è il fiore del partigiano O bella ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao, e questo è il fiore del partigiano Morto per la Liberta.

Eines Morgens in aller Frühe, bella Ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao, eines Morgens in aller Frühe trafen wir auf unseren Feind. 

Partisanen, kommt nehmt mich mit euch, bella Ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao, Partisanen, kommt nehmt mich mit euch, denn ich fühl’ der Tod ist nah. 

Wenn ich sterbe, o ihr Genossen, bella ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao, bringt als tapferen Partisanen mich sodann zur letzten Ruh’. 

In den Schatten der kleinen Blume, bella ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao, einer kleinen, ganz zarten Blume, in die Berge bringt mich dann. 

Und die Leute, die geh’n vorüber, bella Ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao, und die Leute, die geh’n vorüber, seh’n die kleine Blume steh’n. 

Diese Blume, so sagen alle, bella Ciao, bella ciao, bella ciao, ciao, ciao, ist die Blume des Partisanen, der für unsere Freiheit starb, ist die Blume des Partisanen, der für unsere Freiheit starb.

Verfasser des italienischen Orginals: unbekannt (um 1906 in Terre d’Acqua), Übersetzung: Horst Berner

❤️ 🧡 💚 🩵 💙 💜

🫶🏽 Die Gedanken sind frei 🫶🏽

Die Gedanken sind frei, wer kann sie erraten, sie fliehen vorbei wie nächtliche Schatten.

Kein Mensch kann sie wissen, kein Jäger erschießen mit Pulver und Blei, die Gedanken sind frei.

Ich denke, was ich will und was mich beglücket, doch alles in der Still, und wie es sich schicket. Mein Wunsch und Begehren kann niemand verwehren, es bleibet dabei die Gedanken sind frei.

Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker, das alles sind rein vergebliche Werke; denn meine Gedanken zerreißen die Schranken und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei.

Drum will ich auf immer den Sorgen entsagen und will mich auch nimmer mit Grillen mehr plagen. Man kann ja im Herzen stets lachen und scherzen und denken dabei: die Gedanken sind frei.

Deutsches Volkslied

❤️ 🧡 💛 💚 🩵 💙 💜

🇪🇺 Freude schöner Götterfunke 🇪🇺

Freude, schöner Götterfunken, Tochter aus Elysium, 
wir betreten feuertrunken, Himmlische, dein Heiligtum. 

Deine Zauber binden wieder, Was die Mode streng geteilt. 
Alle Menschen werden Brüder, wo dein sanfter Flügel weilt. 

Musik und Text: Ludwig van Beethoven

❤️ 🧡 💛 💚 🩵 💙 💜

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.